Sonntag, 25. August 2019
Notruf: 112 | Retten, Löschen, Bergen, Schützen 

14.03.2019 | 06:43 - Verkehrssicherung nach Verkehrsunfall

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Zur Verkehrssicherung nach einem Frontalzusammenstoß von zwei Pkws auf der Kreuzung L 425 und L 588 bei Haus Harderode wurden heute morgen um 06:43 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Harderode und Bisperode alarmiert. Beide verletzten Fahrzeuglenker konnten dem Rettungsdienst übergeben werden und wurden in Krankenhäuser gebracht. Ersthelfer hatten vorbildlich beide Beteiligten versorgt und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. 
Die Freiwilligen sicherten die Unfallstelle ab und regelten für die Polizei den Verkehr im Rahmen der Amtshilfe. Weiterhin wurden auslaufende Betriebstoffe abgebunden, hierzu musste zusätzlich die Untere Wasserbehörde und die Straßenmeisterei zu der Unfallstelle angefordert werden. 
Beide Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt, den Abschleppunternehmen bei der Bergung der Fahrzeuge geholfen und abschließend Trümmerteilen eingesammelt. Danach wurde die Einsatzstelle an die Polizei und die Straßenmeisterei übergeben. 

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

26.01.2019 | 03:37 - VU mit eingeklemmter Person zwischen Haus Harderode und Bessinghausen

Marc-Oliver Tesch - stellv. Gemeindebrandmeister:
Bei einem nächtlichen Verkehrsunfall auf eisglatter Fahrbahn mussten die Kameraden der Stützpunktfeuerwehren Coppenbrügge und Bisperode eine Person aus dem Unfallfahrzeug befreien. 
Der PKW war mit der Fahrerseite in einen Graben gerutscht und mit der Tür an einen Baumstumpf geprallt. In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst wurde eine sog. patientengerechte Rettung durchgeführt. Hierzu musste das Dach sowie das Lenkrad des PKW komplett entfernt werden. Im Anschluss wurde der Patient vom Rettungsdienst versorgt. Die Anfahrt gestaltete sich für alle anrückenden Rettungskräfte äußerst schwierig, da es zu diesem Zeitpunkt bereits auf den gefrorenen und teilweise schneebedeckten Boden regnete und es zu einer Eisbildung kam. 

Weiterlesen

24.01.2019 | 14:18 - Verkehrsunfall mit unklarer Lage zwischen Marienau und Hemmendorf

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 zwischen Marienau und Hemmendorf mit dem Einsatzstichwort "VU eingeklemmte Person" sind heute um 14:18 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Marienau, Coppenbrügge, Bisperode und der ELW der Gemeindefeuerwehr alarmiert worden. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Alle vier verletzten Personen waren bereits aus ihren Pkws befreit und wurden durch den Rettungsdienst betreut und ins Sanaklinikum nach Hameln gebracht. Die Freiwilligen sicherten die Einsatzstelle ab und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe. 

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr Coppenbruegge.de

19.01.2019 - Jahreshauptversammlung FF Bisperode

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Tobias Jarmer, Daniel Giffhorn, Fabian Cichon - Neue Führung in der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode 
Ehrungen für Otto Becker, Rainer Dumke, Rüdiger Schellberg, Thorsten Wendt und Carsten Mundhenk 
Ortsbrandmeister Rüdiger Schellberg begrüßte, nachdem der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode den Abend mit einigen Musikstücken eröffnet hatte, den Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka, das Mitglied im Ausschuss für Feuerschutz, Öffentliche Sicherheit und Ordnung Rainer Olze, den Ortsbürgermeister Andreas Voss, den Abschnittsleiter Ost Thomas Küllig den Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit und den Gemeindebrandmeister Hagen Bruns zur Jahreshauptversammlung in der voll besetzten Wilhelm-Eppers-Halle in Bisperode. 

Weiterlesen

20.01.2019 | 19:29 - Personensuche in Coppenbrügge

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Ein schnelles und glückliches Ende nahm heute Abend um 19:29 Uhr eine Alarmierung zu einer „Personensuche“ am Krankenhaus Lindenbrunn in Coppenbrügge. Die alarmierten Einsatzkräfte aus Coppenbrügge, Marienau, dem ELW der Gemeindefeuerwehr und die Drohnenstaffel der Kreisfeuerwehr sowie der Rettungsdienst und die Polizei brauchten bei -6 Grad nicht mit der Suche nach dem 79 jährigem beginnen. Der Patient des Krankenhaus der um 18:30 Uhr durch das Pflegepersonal der Polizei als nicht auffindbar gemeldet wurde, konnte gegen 19:45 Uhr wohlbehalten im Gebäude aufgefunden werden.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

17.01.2019 | 07:49 - Auslaufende Betriebsstoffe B1 nach VU

Daniel Giffhorn - FF Bisperode:
Die Feuerwehren Behrensen und Bisperode wurden heute Morgen um 07:50 Uhr zu einem Auffahrunfall auf dem Einfädelungsstreifen auf der Bundesstraße 1 bei Behrensen alarmiert. 

Die Einsatzkräfte sicherten gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle, klemmten die Batterie eines Fahrzeugs ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Weiterlesen