Sonntag, 19. Mai 2019
Notruf: 112 | Retten, Löschen, Bergen, Schützen 

09.05.2019 - 12:35 Uhr | Verkehrsunfall mit LKW auf der L588 Kreuzung K5

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Auf der Kreuzung der Landstraße 588 und der K 5 zwischen Harderode und Bremke hat sich heute um 12:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Das Einsatzstichwort für die Freiwilligen Feuerwehren Harderode, Bisperode und Coppenbrügge war „Verkehrsunfall eingeklemmt - LKW – überschlagen“. Ein LkW – Fahrer aus Richtung Bremke kommend hatte mit seinem Fahrzeug versucht ein ihm vorausfahrenden PKW, der auf die K 5 Richtung Esperde abbiegen wollte, auszuweichen. Das Vehicle des Brummifahrers geriet dabei außer Kontrolle und kam Kopfüber auf einem Feld zum liegen.

Weiterlesen

04.05.2019 - 12:00 Uhr | Leistungsvergleich 2019 in Diedersen

Beim diesjährigen Leistungsvergleich auf Gemeindeebene belegten wir einen sehr guten dritten Platz von insgesamt zwölf gestarteten Gruppen.

Cord Pieper - Gemeindepressewart:
Erstmals nach neuen Bestimmungen wurde am 04.05.19 im Rahmen des 95. jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Diedersen ein Leistungsvergleich, früher Wettbewerbe, auf Gemeindeebene ausgerichtet. Die Aktiven um Ortsbrandmeister Marco Heise hatten zu dieser Veranstaltung zusätzlich auch befreundete Feuerwehren aus dem ganzen Landkreis eingeladen, so dass insgesamt ein Teilnehmerfeld von 17 Staffeln sich rund um das Feuerwehrhaus in Diedersen eingefunden hatte. 

Weiterlesen

26.04.2019 - 16:00 Uhr | Die Löschkids zu Besuch in Bisperode

Andreas Peukert (Gemeindejugendfeuerwehrwart):
Am Freitag, den 26.04.2019 wurden die Löschkids vom Ith von der Feuerwehr Bisperode eingeladen um dort einen Dienstnachmittag zu verbringen. 
Da am darauffolgenden Samstag die Abnahme der Kinderflamme 1 und 2 erfolgen sollte, wurde diese Dienstnachmittag noch einmal dafür genutzt, um die Kenntnisse und Fähigkeiten der Kinder zu festigen. 
Die Löschkids mussten hier verschiedene Aufgaben erfüllen, unter anderem Zielspritzen mit der Kübelspritze, die Aufgaben der Feuerwehr nennen und die 5-W Fragen anwenden können. 

Weiterlesen

24.04.2019 | Busfahrt der Seniorengruppe nach Hannover

Peter Giffhorn - FF Bisperode:
Die Seniorenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Coppenbrügge startete am vergangenen Mittwoch mit einer stattlichen Teilnehmerzahl von 60 Feuerwehrsenioren zu einer Busfahrt nach Hannover, um dort die Betriebsstelle der ÜSTRA in Glocksee zu besichtigen. Ein interessanter Vortrag über die Geschichte der Straßenbahnen in Hannover und einer eingehenden Erklärung der verschiedenen Triebfahrzeugtypen schloss mit einer Rundfahrt mit einer Straßenbahn über die Betriebsstelle ab, wobei den interessierten Besuchern viele Details über die Fahrzeuge und die eingebauten Sicherheitssysteme erklärt wurden, die den meisten vorher wohl gar nicht bekannt gewesen waren. Eine etwas andere Stadtrundfahrt durch die Ortsteile von Hannover erwartete die Teilnehmer sodann, bei der ihr Vorsitzender Werner Bugdrowitz als ehemaliger Hannoveraner neben einem ortskundigen Führer mit vielen Anekdoten aus dem Nachkriegshannover jeweils vor Ort beitragen konnte. Ein abschließender kurzer Fußmarsch durch Hannovers Altstadt ließ diesen Besuch in der Landeshauptstadt viel zu schnell zu Ende gehen. 

Weiterlesen

24.04.2019 | 19:30 Uhr - AGT Übungslauf in Behrensen

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Für die jährlich durchgeführte Atemschutzübung im Stützpunktbereich Bisperode war in diesem Jahre die Freiwillige Feuerwehr Behrensen verantwortlich. Insgesamt 30 ausgebildete Atemschutzgeräteträger aus Behrensen, Bessingen, Bisperode, Harderode und Diedersen konnte der Gemeindeatemschutzbeauftragte Thomas Dolle am Feuerwehrhaus in Behrensen begrüßen. Die Aufgabe bestand zu einem in der Überprüfung der persönlichen Ausrüstung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach der Übung. Dazwischen absolvierten die Freiwilligen einen Fußmarsch durch Behrensen in mehren Gruppen und erledigten an Stationen vorgegebene Aufgaben. Der Abschluss galt der Kameradschaftspflege. Vielen Dank an Björn Meyer (FF Behrensen) für die Bilder.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

Entstehungsbrand an Freileitungsmast

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Eine unklare Feuermeldung mit Feuerschein nach einem lauten Knall wurde heute in den frühen Morgenstunden der KRL in Hameln von einem Anrufer aus Bessingen gemeldet. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bessingen, Bisperode und Coppenbrügge wurden daher um 03:50 Uhr zur Straße „Am Anger“ in Bessingen alarmiert um der Meldung nachzugehen. 
Schnell konnte ein Feuer an einem kleineren Freileitungsmasten unterhalb des Bolzplatzes entdeckt werden. Hier war es nach einem technischen Defekt an einer der drei Phasen, wobei ein Isolator zerstört wurde, durch Kunstoffverkleidungen zu einem Feuer gekommen. Die Brandschützer forderten den Energieversorger an und stellten den Brandschutz sicher, da immer wieder brennende Teile zu Boden fielen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits einige Straßen von Bessingen ohne Stromversorgung. Durch den eintreffenden Notdienst des Versorgers musste dann aber das komplette Dorf gegen 05:00 Uhr von der Stromversorgung abgeriegelt werden. Mittlerweile war das Feuer erloschen. In etwa 3 bis 4 Stunden sollte nach Aussage des Notdienstes die Stromversorgung für den Ort behelfsmäßig wieder hergestellt werden.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de