Sonntag, 23. Februar 2020
Notruf: 112 | Retten, Löschen, Bergen, Schützen 

22.05.2019 - 09:07 | Brennt Schornstein in Bisperode

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Zu einem brennenden Schornstein in Bisperode sind heute morgen um 09:07 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Bisperode, Diedersen, Bessingen und Coppenbrügge alarmiert worden. Die Brandschützer forderten den zuständigen Schornsteinfeger an, kontrollierten sämtliche Etagen des Wohnhauses und stellten auf jeder Etage Personal mit Kleinlöschgeräten ab. Mehrere Trupps unter Atemschutz rüsteten sich vorsorglich aus. 
Mit der Wärmebildkamera wurde der komplette Schlot bis zum Eintreffen des Schornsteinfegers untersucht. Der Schornstein konnte jetzt kontrolliert ausbrennen. Abschließend wurde die Einsatzstelle an den Schornsteinfeger übergeben. Während des Einsatzes wurden die Bewohner und die Einsatzkräfte durch den Rettungsdienst betreut bzw. geschützt.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

21.05.2019 - 16:24 Uhr | Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Heute um 16:24 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Diedersen und Bisperode auf Anforderung der Polizei nach Diedersen zur Kreuzung Hellsieksweg-Diederserstraße alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW drohten hier Betriebsstoffe ins Erdreich zu laufen bzw. gelangten auf die Straße. Die Freiwilligen sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher, klemmten beide Batterien der Fahrzeuge ab und nahmen die Flüssigkeiten auf. Abschließend konnten beide Fahrzeuge von der Kreisstraße geschoben und abgeschleppt werden.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de

09.05.2019 - 12:35 Uhr | Verkehrsunfall mit LKW auf der L588 Kreuzung K5

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Auf der Kreuzung der Landstraße 588 und der K 5 zwischen Harderode und Bremke hat sich heute um 12:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Das Einsatzstichwort für die Freiwilligen Feuerwehren Harderode, Bisperode und Coppenbrügge war „Verkehrsunfall eingeklemmt - LKW – überschlagen“. Ein LkW – Fahrer aus Richtung Bremke kommend hatte mit seinem Fahrzeug versucht ein ihm vorausfahrenden PKW, der auf die K 5 Richtung Esperde abbiegen wollte, auszuweichen. Das Vehicle des Brummifahrers geriet dabei außer Kontrolle und kam Kopfüber auf einem Feld zum liegen.

Weiterlesen

26.04.2019 - 16:00 Uhr | Die Löschkids zu Besuch in Bisperode

Andreas Peukert (Gemeindejugendfeuerwehrwart):
Am Freitag, den 26.04.2019 wurden die Löschkids vom Ith von der Feuerwehr Bisperode eingeladen um dort einen Dienstnachmittag zu verbringen. 
Da am darauffolgenden Samstag die Abnahme der Kinderflamme 1 und 2 erfolgen sollte, wurde diese Dienstnachmittag noch einmal dafür genutzt, um die Kenntnisse und Fähigkeiten der Kinder zu festigen. 
Die Löschkids mussten hier verschiedene Aufgaben erfüllen, unter anderem Zielspritzen mit der Kübelspritze, die Aufgaben der Feuerwehr nennen und die 5-W Fragen anwenden können. 

Weiterlesen

04.05.2019 - 12:00 Uhr | Leistungsvergleich 2019 in Diedersen

Beim diesjährigen Leistungsvergleich auf Gemeindeebene belegten wir einen sehr guten dritten Platz von insgesamt zwölf gestarteten Gruppen.

Cord Pieper - Gemeindepressewart:
Erstmals nach neuen Bestimmungen wurde am 04.05.19 im Rahmen des 95. jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Diedersen ein Leistungsvergleich, früher Wettbewerbe, auf Gemeindeebene ausgerichtet. Die Aktiven um Ortsbrandmeister Marco Heise hatten zu dieser Veranstaltung zusätzlich auch befreundete Feuerwehren aus dem ganzen Landkreis eingeladen, so dass insgesamt ein Teilnehmerfeld von 17 Staffeln sich rund um das Feuerwehrhaus in Diedersen eingefunden hatte. 

Weiterlesen

24.04.2019 | 19:30 Uhr - AGT Übungslauf in Behrensen

Cord Pieper (Gemeindepressewart):
Für die jährlich durchgeführte Atemschutzübung im Stützpunktbereich Bisperode war in diesem Jahre die Freiwillige Feuerwehr Behrensen verantwortlich. Insgesamt 30 ausgebildete Atemschutzgeräteträger aus Behrensen, Bessingen, Bisperode, Harderode und Diedersen konnte der Gemeindeatemschutzbeauftragte Thomas Dolle am Feuerwehrhaus in Behrensen begrüßen. Die Aufgabe bestand zu einem in der Überprüfung der persönlichen Ausrüstung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach der Übung. Dazwischen absolvierten die Freiwilligen einen Fußmarsch durch Behrensen in mehren Gruppen und erledigten an Stationen vorgegebene Aufgaben. Der Abschluss galt der Kameradschaftspflege. Vielen Dank an Björn Meyer (FF Behrensen) für die Bilder.

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de