Samstag, 07. Dezember 2019
Notruf: 112 | Retten, Löschen, Bergen, Schützen 

28.09.2019 | Kreissternmarsch in Hameln

Annika Schellberg - Der diesjährige Kreissternmarsch der Kreisjugendfeuerwehr Hameln-Pyrmont führte uns von Tündern ins ca 7,5km entfernte Hameln. Diese Strecke musste natürlich zufuß zurückgelegt werden und auf dem Weg dorthin gab es mehrere Stationen an denen spaßige Aufgaben erledigt werden mussten. Am Start, die erste Station, musste Wasser in einen Eimer über eine Strecke von 2,5m transportiert werden, gar nicht so leicht, wenn die vier Regenrinnen nur jeweils 50cm lang sind. An Station zwei mussten drei Schläuche innerhalb von drei Minuten geflochten werden. Weiter ging es an der Station drei mit einem Teebeutelweitwurf und an Station vier musste ein Mülltonnenslalom absolviert werden.

Bevor wir dann am Bürgergarten in Hameln eintrafen wurde an der Rattenfängerhalle, hier war die Station fünf, das Gedächtnis nochmal gefordert, hier mussten sich innerhalb von 30 Sekunden 25 Legosteine gemerkt werden. Diese mussten im Anschluss innerhalb von 60 Sekunden wieder in richtiger Reihenfolge gelegt werden. So hatten wir trotz mehrerer Regenphasen zwischendurch und zum Glück auch ein bisschen Sonne, einen tollen Tag, an dem wir wieder einmal gemeinsam jede Menge Spaß hatten.
Wir sind mit vier Gruppen an den Start gegangen und haben die Plätze 63, 47, 26 und 3 von insgesamt 69 teilgenommenen Gruppen erreicht, sind also überall in der Rangliste vertreten.
Als Belohnung (und weil die Schlange am Currywurststand so lang war) gab es im Anschluss im Feuerwehrhaus noch für jeden einen Döner.

Bedanken möchten wir uns bei der Stadtjugendfeuerwehr Hameln für den tollen Nachmittag, es hat Spaß gemacht!

Lesen Sie mehr auf www.gemeindefeuerwehr-coppenbruegge.de